Aufnahmestationen

Die Notaufnahmen betreiben eigene integrierte stationäre Bereiche.

Am Campus Virchow-Klinikum (CVK) heißen die Stationen W41 und W41c.

Am Campus Charité Mitte (CCM) ist die Aufnahmestation die M100.

Sie befinden sich hier:

Die Aufnahmestationen M100, W41, W41c

Die Notaufnahmestationen sind technisch wie Intensivüberwachungsstationen ausgestattet. Es steht

  • eine zentrale Monitoranlage sowie
  • eine elektronische Datenerfassung der Vitalwerte in die Patientenakte für alle Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Einige Einzelzimmer sind speziell für Patienten oder Patientinnen mit bekannten multiresistenten Erregern ausgestattet und haben teilweise einen separaten Zugangsweg zur Anfahrt für den Rettungsdienst. 


Funktion der Aufnahmestationen

In diesem Bereich kann die medizinische Versorgung und weiterführende Diagnostik über die ambulanten Möglichkeiten hinaus erfolgen.

Weiterhin bestehen erweiterte Überwachungsmöglichkeiten der Vitalfunktionen, zum Beispiel im Rahmen der Herzinfarktdiagnostik (Chest Pain Unit).