Für Ärzte

Informationen für unsere Kolleginnen und Kollegen

Sie befinden sich hier:

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Notaufnahmen der Charité stehen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für die Notfallversorgung zur Verfügung.

Die Notaufnahmen sind das Portal der Charité für den akut zu behandelnden Patienten. Die ambulante Notfallversorgung liegt schwerpunktmäßig im Zuständigkeitsbereich der niedergelassenen Ärzte und wird von den Notaufnahmen der Charité bedarfsweise ergänzt.

Die medizinischen Ziele der Notaufnahmen an der Charité sind:

  • Sichere und schnelle Diagnosestellung mit allen erforderlichen Mitteln und Möglichkeiten der Universitätsklinik
  • Einleitung oder Planung der definitiven Therapie
  • Zuweisung der adäquaten Versorgungsstufe (ambulant oder stationär, inklusive Intensivstation)

Die spezifische Notfallbehandlung wird mit den betreffenden Fachbereichen abgestimmt und gemeinsam festgelegt.

Stationäre Kurzbehandlungen sind auf den angeschlossenen Notaufnahmestationen an allen Campus möglich.

Wenn Sie Patienten akut einweisen und dies mit uns vorab abstimmen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon.

Wir sind an Rückmeldungen Ihrerseits immer sehr interessiert, für eventuelle Fragen und Anregungen können Sie uns bequem per E-Mail erreichen.

Wir freuen uns über eine Zusammenarbeit mit Ihnen!

Kontakt Ärztliche Leitung der Notaufnahmen:

Möckel_SBA_4956_155_200.jpg
Prof. Dr. med. Martin Möckel, FESC, FAHA

Ärztlicher Leiter der Rettungsstellen CVK und CCM